Montag, 20.05.2024
Polizeimeldungen

Kriminalitätslage:

Betrug

Am 31.07.2023 zeigt eine 34-jährige Frau aus Gräfenhainichen bei der Polizei an, dass sie betrogen wurde. In einem Nebenjob für Produktbewertungen war sie seit dem 10.Juni 2023 über einer Internet Firma angestellt. Um ihre Gehaltszahlungen zu erhalten, kam sie den Aufforderungen nach, zuvor an die Firma Geld zu überweisen. Dann brach der Kontakt mit der Firma ab. Ihr entstand ein Schaden in Höhe von 4500 Euro.

Verkehrslage:

Vorfahrt missachtet

Am 01.08.2023 gegen 08.45 Uhr befuhr ein 61-jähriger Fahrer eines PKW Dacia die Lucas-Cranach-Straße in Wittenberg und bog nach links auf die Dobschützstraße auf. Dabei kollidierte er mit einem PKW Audi, welcher vorfahrtsberechtigt, von der Puschkinstraße kommend auf der Dobschützstraße fuhr. Der Unfallgesamtschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf 5000 Euro geschätzt.

Wegen Alkoholkonsum drei Leichtverletzte

Am 31.07.2023 gegen 19.40 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau mit ihrem PKW die B 2 und wollte nach dem Passieren der Elbbrücke nach rechts auf den Dresdener Ring abbiegen. Dabei kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem verkehrsbedingt stehenden PKW einer 56-jährigen Frau. Diese wartete auf der mittleren Spur des Dresdener Rings, um nach links in Richtung Elbebrücke abbiegen zu können. Bei der Unfallverursacherin wurde ein Atemalkoholwert von 2,6 Promille gemessen. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die beiden Fahrzeugführerinnen und ein 6-jähriger Beifahrer der Unfallverursacherin wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide PKW Skoda waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Unfallgesamtschaden wurde auf 50000 Euro geschätzt. 

Unfallnachmeldung

Ein 61-jähriger Fahrer eines PKW Ford befuhr am 01.08.2023 gegen 06.30 Uhr die B 2 von der Elbbrücke kommend und rutschte beim Linksabbiegen auf den Dessauer Ring nach rechts gegen die Leitplanken. Da er sich vom Unfallort entfernte und erst gegen 07 Uhr die Polizei informierte, wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen einer Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Die Leitplanke und sein PKW wurden beschädigt, wobei der Fahrzeugschaden auf 10000 Euro geschätzt wurde. 

PKW rollt gegen Zaun

In der Hauptstraße im Bad Schmiedeberger Ortsteil Großwig rollte ein parkender PKW Ford auf einer Gefällestrecke gegen einen Zaun. Der 39-jährige Fahrzeugführer hatte seinen PKW kurz zuvor abgestellt und konnte sich das Wegrollen nicht erklären. Am PKW wurde der Schaden auf 2000 Euro und am Zaun auf 3000 Euro geschätzt.

Verkehrskontrollen

Während einer Geschwindigkeitskontrolle am 31.07.2023 zwischen 17 und 18 Uhr wurden in der Lindenstraße im Kemberger Ortsteil Bergwitz bei zulässigen 30 km/h drei Überschreitungen gemessen und geahndet. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 46 km/h.

Das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen missachtete am 31.07.2023 gegen 13 Uhr ein 33-jähriger PKW Fahrer. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ein 62-jähriger Mann aus Sachsen fuhr mit seinem PKW Citroen am 01.08.2023 gegen 11 Uhr auf der B 187 in Coswig. Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass sein Fahrzeug nicht pflichtversichert ist. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. 

Auf der Straße zwischen den Bad Schmiedeberger Ortsteilen Horstweinberge und Splau wurde am 31.07.2023 gegen 19.45 Uhr ein alkoholisierter Radfahrer kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte eine Wert von fast 3 Promille. Gegen den 31-jährigen Mann aus einem Kemberger Ortsteil wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Von Redaktion