Freitag, 21.06.2024

Dessau/Wittenberg (md). „Jobaktiv – Die Jobmesse!“ ist der Titel der größten Jobmesse in der Region für Jobsuchende und Berufswechsler im Saal der DVV-Stadtwerke Dessau-Roßlau in der Albrechtstraße 48 am Freitag, dem 14. April, von 12 bis 18 Uhr und am Samstag, dem 15. April, von 10 bis 15 Uhr.

Die Unternehmen suchen dringend nach Personal in den unterschiedlichsten Branchen. Es wird für die Arbeitgeber immer schwieriger, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Aktuell sind für den Agenturbezirk Sachsen-Anhalt Ost fast 4.000 offene Stellenangebote im Bestand, die es zu besetzen gilt. In enger Zusammenarbeit führt daher die Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Ost mit den regionalen Jobcentern die „Jobaktiv – Die Jobmesse!“ durch. Auf dieser Messe können Arbeitsuchende oder Beschäftigte, die eine neue berufliche Herausforderung suchen, mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen.

Werbung

„Egal, ob Berufseinstieg oder auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung – die Jobaktiv kann das Sprungbrett zu neuen beruflichen Möglichkeiten sein“, erklärt Birgit Ruhland, Chefin der Arbeitsagentur Sachsen-Anhalt Ost. „Am Freitag und am Samstag präsentieren sich fast 100 Unternehmen aus Dessau-Roßlau sowie den Landkreisen Wittenberg und Anhalt Bitterfeld.“ An beiden Tagen werde ein vielfältiges Angebot präsentiert, dazu gehörten ein umfangreiches persönliches Beratungsangebot der Arbeitsagenturen und Jobcenter, ein individueller Bewerbungscheck, kostenloses Styling und Bewerbungsfotos. Eine Reihe interessanter Bewerbungsaktionen würden den Messebesuch abrunden.

„Wir sind Entscheider und Weiterdenker“, betont Marianne Schuster, Geschäftsbereichsleiterin Personal der DVV-Stadtwerke Dessau. „Um die großen Herausforderungen der Energiewende, der Digitalisierung und des demografischen Wandels zu meistern, brauchen wir Strategien, um die besten Mitarbeitenden zu finden, an uns zu binden und zu halten. Bewerber haben heute eine viel größere Wahlfreiheit bei der Berufsfindung als die Generationen vor ihnen. Wo Arbeit weniger Zwang und mehr freie Wahl ist, steigen die persönlichen Erwartungen der Bewerber an ihre Tätigkeiten. Dabei konkurriert im Wertekontext die Arbeit mit Familie und Freizeit.“

Zudem habe sich die generelle Perspektive auf das Thema „Arbeit“ stark gewandelt: „Wo es früher um das reine Geldverdienen ging, sind heute sinnstiftende Tätigkeiten, die die intrinsische Motivation ansprechen, gefragt, wobei die Lebensqualität immer stärker in den Fokus rückt“, betont Schuster. All das bewirke, dass das Matching zwischen Arbeitgeber und potentiellen neuen Mitarbeitenden neu gedacht und gelebt werden müsse. Das beginne beim Recruitingprozess und wirke bis in die Unternehmenskultur hinein.

Hinweis

Weitere Details sowie die Ausstellerübersicht finden Interessierte unter: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/sachsen-anhalt-ost/jobaktiv.

Bild: Birgit Ruhland (l.), Chefin der Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Ost und Marianne Schuster, Geschäftsbereichsleiterin Personal der DVV-Stadtwerke Dessau. Foto: Agentur für Arbeit

Von Redaktion

Ein Gedanke zu „Größte Jobmesse in der Region mit fast 100 Unternehmen“

Kommentare sind geschlossen.