Freitag, 21.06.2024

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der deutliche Anstieg der Großhandelspreise in Deutschland hat sich im Oktober 2022 leicht abgeschwächt. Insgesamt waren sie 17,4 Prozent höher als im Oktober 2021, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.

Im September hatte die Veränderungsrate noch bei +19,9 Prozent gelegen, im August bei +18,9 Prozent. Gegenüber September 2022 fielen die Großhandelspreise im Oktober um 0,6 Prozent. Der hohe Anstieg der Großhandelspreise im Vorjahresvergleich ist weiterhin durch stark gestiegene Preise für viele Rohstoffe und Vorprodukte begründet. Den größten Einfluss auf die Veränderungsrate hatte der Preisanstieg im Großhandel mit Mineralölerzeugnissen (+41,5 Prozent). Besonders kräftige Preisanstiege gegenüber dem Vorjahr gab es auch im Großhandel mit festen Brennstoffen (+99,1 Prozent) sowie mit lebenden Tieren (+52,2 Prozent). Erheblich höher waren auch die Preise im Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+39,8 Prozent), chemischen Erzeugnissen (+38,7) sowie mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (+27,6 Prozent). Dagegen sanken die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen um 15,0 Prozent. Gegenüber September fielen im Oktober insbes  ondere die Preise im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (-10,5 Prozent) sowie mit Mineralölerzeugnissen (-5,4 Prozent), so die Statistiker. Dagegen waren Obst, Gemüse und Kartoffeln teurer (+2,2 Prozent), ebenso Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermittel (+1,8 Prozent).

Werbung

Bild: Container / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Von Redaktion

3 Gedanken zu „Anstieg der Großhandelspreise leicht abgeschwächt“
  1. Als jemand, der in der Großhandelsbranche tätig ist, finde ich diesen Artikel äußerst relevant und informativ. Es ist ermutigend zu sehen, dass der Anstieg der Großhandelspreise leicht abgeschwächt hat. In den letzten Monaten haben wir alle die Auswirkungen der steigenden Preise gespürt, sei es bei Rohstoffen oder anderen Waren, die wir handeln.

    Diese leichte Abschwächung könnte auf eine gewisse Stabilität hindeuten, die sich hoffentlich in den kommenden Monaten fortsetzt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Großhandelspreise nach wie vor ein Thema von großer Bedeutung sind, da sie Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft haben. Wir müssen weiterhin aufmerksam verfolgen, wie sich die Preise entwickeln und welche Faktoren dazu beitragen, diese Entwicklung zu beeinflussen. Als Unternehmer in dieser Branche werde ich sicherstellen, dass mein Unternehmen flexibel bleibt und auf Änderungen in den Großhandelspreisen reagieren kann. https://greenrecovery.eu/org/kompostierplatz-horneburg/ Wir müssen unsere Beschaffungs- und Preisstrategien sorgfältig überdenken, um wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig unsere Margen zu schützen. Insgesamt bin ich optimistisch, dass wir diese Herausforderungen gemeinsam meistern können, und ich danke dem Autor für die Aufklärung über die aktuellen Entwicklungen im Großhandelsmarkt.

Kommentare sind geschlossen.