Montag, 20.05.2024

(Stadt Dessau-Roßlau)

In den Morgenstunden des 26.07.2022 vollstreckten Beamte des Polizeireviers Dessau-Roßlau einen Dursuchungsbeschluss des hiesigen Amtsgerichtes in einer Wohnung eines 25-jährigen Mannes aus Dessau-Roßlau. Dieser steht im Verdacht, unerlaubt mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu handeln.

In der Wohnung konnten ca. 35 Gramm Kokain, fast 200 Gramm Cannabis, 65 Gramm Haschisch sowie Bargeld aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Eine Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Dessau-Roßlau erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau zwischenzeitlich Untersuchungshaftbefehl gegen den jungen Mann.

Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Von Redaktion