Sonntag, 16.06.2024

Bad Düben (md). Unter dem Titel „Wald-er-LEBEN“ bietet der Naturpark Dübener Heide in Kooperation mit verschiedenen Partner*innen seit Frühjahr 2021 Naturerlebnisse für Groß und Klein an. Am 28. August laden der Naturpark und Wildnispädagogin Angela Richter alias „Wilde Linde“ von 9.30 bis 12.30 Uhr in die Welt der Bäume ein. Die Teilnehmenden können noch einmal Sonne und Kraft für den bevorstehenden Herbst tanken.

„Lasst uns an diesem Vormittag gemeinsam die Geheimnisse der Bäume erkunden“, beschreibt die „Wilde Linde“ ihr Angebot. Während nicht wenige Menschen den Baum vor allem als Nutzholz betrachteten, sei es mittlerweile auch „wissenschaftlich“ belegt: der Baum ist viel mehr.

Werbung

„Die stillen Riesen, die so wichtig für unser Überleben sind und waren, gehören zu den ältesten Lebewesen dieser Erde“, erklärt die Wildnispädagogin. „Die Bäume ‚atmen’, spüren, beschützen ihre Kinder und können sich untereinander verständigen. Unseren Vorfahren und allen anderen Kulturen galten Bäume als heilige Wesen, als Weltenverbinder, als Heiler, als Symbol des Lebens. Auf einer kleinen Wanderung werden wir spielerisch und sensibel in die Welt der Bäume eintauchen, uns ihnen achtsam nähern und uns wieder mit ihnen verbinden.“

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, auf wettergerechte Kleidung zu achten und Verpflegung/Getränke sowie ein Sitzkissen oder eine kleine Decke mitzubringen. Anmeldung per E-Mail an: info@wildelinde.de, der Preis pro Person beträgt 20 Euro. Weitere Informationen und Angebote finden Interessierte unter: www.naturpark-duebener-heide.de/wald-er-leben.

Bild: Gemeinsam mit der Wildnispädagogin Angela Richter können Interessierte am 28. August die Natur ganz nah bei einer Erkundung im Reich der stillen Riesen erleben. Foto: ©Angela Richter

Von Redaktion