Fr. Feb 23rd, 2024

Wittenberg (md). In Deutschland kam im Jahr 2022 bereits jeder zweite Batteriespeicher im Gewerbesegment von Tesvolt. Jetzt will der Hersteller aus Wittenberg auch den italienischen Markt erobern, eine Tesvolt Niederlassung in Mailand soll den Marktzugang erleichtern. Auch finden Schulungen für Installationspartner vor Ort statt. Auf der K.EY Energy Messe in Rimini stellt Tesvolt seine Batteriespeicher für Gewerbe und Industrie vor.

Daniel Hannemann, Co-Gründer und CEO der Tesvolt AG: „Der Markteintritt in Italien markiert für Tesvolt nicht nur einen weiteren Meilenstein auf unserem Wachstumspfad, sondern auch eine strategische Weichenstellung für die Zukunft der Energiewende in Europa. Italien bietet faszinierende Möglichkeiten, denn das Land hat eine hohe Affinität zu erneuerbaren Energien und eine stetig wachsende Nachfrage nach innovativen Speicherlösungen. Wir wollen den Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung aktiv mitgestalten, genau wie wir es in unserem Heimatmarkt Deutschland seit fast zehn Jahren tun.“

Werbung

„Eines unserer wichtigsten Learnings: Der beste Speicher bringt nichts, wenn der Support für den Installationspartner nicht stimmt“, erklärt Andrea Menini, Tesvolt Area Manager für Italien mit Sitz in Mailand. „Deshalb haben wir schon vor Jahren damit begonnen, alle Services für unsere Fachpartner auch digital anzubieten. Aber wir unterstützen auch direkt vor Ort, wenn es Probleme gibt – und zwar schnell und pragmatisch. Das unterscheidet uns von vielen anderen Herstellern.“

Installateure können sich im Tesvolt Partner Portal online zu den Stromspeichern von Tesvolt schulen lassen. Auch das Speicherprojekt können sie online planen, den Speicher dort konfigurieren und online bestellen. Die Inbetriebnahme des Speichers funktioniert ebenso komplett digital per App, der Installateur muss die Bauteile vor Ort lediglich per QR-Code einscannen. Im Partner Portal sind alle Arbeitsschritte mit „How to“-Videos erklärt, zudem steht eine persönliche Beratung per Hotline zur Verfügung.

Die Batteriespeicher von Tesvolt sind optimiert für den Bedarf von Gewerbebetrieben – von der kleinen Bäckerei über den großen produzierenden Betrieb bis hin zur Industrie. Sie zeichnen sich durch eine überdurchschnittlich hohe Sicherheit und Lebensdauer aus und bieten eine Lösung für jeden Einsatzzweck: Sie können für Standardanwendungen wie Eigenverbrauchsoptimierung oder Lastspitzenkappung genutzt werden oder auch gleich verschiedene Anwendungen parallel ausführen.

Tesvolt Kunden können nahezu alle Anwendungen miteinander kombinieren, etwa eine Eigenverbrauchsoptimierung bei gleichzeitiger Steuerung der Erzeuger und Verbraucher. Oder das prognosebasierte Laden von E-Fahrzeugen bei gleichzeitiger Nulleinspeisung.

Über Tesvolt

Die Tesvolt AG ist einer der Innovations- und Marktführer für gewerbliche und industrielle Energiespeicherlösungen in Deutschland und Europa. Das agile Unternehmen produziert intelligente Lithium-Stromspeicher in den Leistungsklassen 10 kWh bis mehrere MWh. Tesvolt fertigt seine Gewerbespeicherlösungen in Serie in der eigenen CO2-neutralen Gigafactory in Lutherstadt Wittenberg und liefert sie in alle Welt. Das Unternehmen hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, so den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“, den Innovationspreis „Innovator des Jahres“ von TOP 100 und den Smarter E Award in der Kategorie „Outstanding Projects“.

Bild: Andrea Menini, Tesvolt Area Manager Italien. Foto: Tesvolt

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert