Montag, 22.07.2024

Bad Schmiedeberg (md). Zum dritten Sommerkonzert in der Barockkirche Reinharz am Sonntag, dem 14. Juli, werden um 15 Uhr die über die Stadtgrenzen Bad Schmiedebergs hinaus bekannten Interpreten mittelalterlicher Musik Thomas Höhne und seine Partnerin Julla von Landsberg mit dem Programm „‘Das Lieben bringt groß Freud‘ – Liebeslieder der Renaissance bis Pop“ auftreten.

Das Publikum aus Nah und Fern kann sich auf einen bunten Strauß von poesievollen Liedern von Liebe und Leid aus Vergangenheit und Gegenwart freuen, wobei vor allem die Ankündigung von Popsongs mit Gitarre und Laute die Spannung wachsen lässt. Mal schauen und hören, wie Thomas Höhne das zum Klingen bringt. Die wunderbare melodiöse Stimme von Julla von Landsberg wird dem sicher gewachsen sein.

Werbung

Pfarrer i.R. Christoph Krause wird in gewohnt launiger Weise durch das Programm führen und die Musik mit dem historischen Kirchenraum in Beziehung setzen. Vor oder nach dem Konzert bietet sich ein Spaziergang durch den Reinharzer Schlosspark mit Europas größter Buschkastanie an.

Bild: Die Sopranistin Julla von Landsberg und der Lautenist Thomas Höhne. Foto: Veranstalter

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert