Fr. Feb 23rd, 2024

Kriminalitätslage:

Unbekannte drangen in Einfamilienhaus ein

Wie der Polizei am 06.02.2024 angezeigt wurde, drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 23.01.2024 / 15.00 Uhr bis zum 05.02.2024 / 09.00 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in Coswig, Letzte Reihe, ein und durchwühlten die Räumlichkeiten. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien ein Fernseher, eine Musikanlage sowie ein Moped und zwei E-Bikes entwendet worden. Der Schaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Verkehrslage:

Wildunfälle

Eine 22-jährige VW-Fahrerin befuhr am 06.02.2024 um 17.53 Uhr die L 133 in Richtung Vockerode, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh und somit zu Sachschaden am Pkw kam. Das Tier verschwand anschließend vom Unfallort.

Am 07.02.2024 befuhr ein 50-jähriger Honda-Fahrer um 04.55 Uhr die B 2 aus Richtung Eutzsch kommend in Richtung Kemberg. Als plötzlich ein Wildschwein von links nach rechts die Fahrbahn kreuzte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Auf parkendes Fahrzeug gefahren

Am 06.02.2024 befuhr der 48-jährige Fahrer eines Audi um 19.35 Uhr in Globig die Wartenburger Straße in Richtung Wartenburg. Dabei übersah er einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Peugeot und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand derartiger Sachschaden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand.

Gegen wartenden Pkw gestoßen

Ein 19-jähriger Radfahrer befuhr am 07.02.2024 um 07.40 Uhr in Wittenberg den Radweg des Kurfürstenrings in Richtung Am Hauptbahnhof mit der Absicht, vor dem Kreisverkehr Collegienstraße / Am Hauptbahnhof den Kurfürstenring zu überqueren. Dabei stieß er gegen einen  Renault, dessen 55-jährige Fahrerin den Kurfürstenring in gleiche Richtung befuhr und verkehrsbedingt anhalten musste. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden am Pkw.

Sonstiges:

Urkundenfälschung

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten die Beamten am 06.02.2024 um 16.23 Uhr in der Melanchthonstraße in Wittenberg den Fahrer eines E-Rollers. Dabei wurde festgestellt, dass das angebrachte Kennzeichen zu einem anderen E-Roller gehört. Demzufolge wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrolle

Am 06.02.2024 fand in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr auf der B 107 aus Richtung B 100 kommend in Höhe Mescheide eine Geschwindigkeitskontrolle statt. Die dort erlaubten 50 km/h wurden sechs Mal überschritten, wobei ein Verwarngeld und fünf Bußgelder ausgesprochen wurden. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 89 km/h gemessen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert