Montag, 20.05.2024

Wörlitz (wg). Aufgrund der Corona-Pandemie musste die traditionelle Große Operngala leider zwei Jahre pausieren. Am Sonntag, dem 31. Juli 2022, veranstaltet die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. in Kooperation mit dem Berlin Opera Studio um 15 Uhr im Saal des historischen Gasthofes „Zum Eichenkranz“ die Große Operngala 2022 mit internationalen Gesangssolisten, zu der Opern- und Musikfreunde sehr herzlich eingeladen sind.

Unter dem Titel „A Passion for Tragedy“ erwartet das Publikum an diesem Tag eine Gala voll von sprühenden Emotionen, mitreißender Melodien und faszinierender junger Stimmen mit den internationalen Solisten des Berlin Opera Studio. Am Flügel werden die Sängerinnen und Sänger vom Kapellmeister des Anhaltischen Theaters Wolfgang Kluge begleitet.

Werbung

Eilana Lappalainen, die Leiterin des Studios, ist als Sopranistin international gefeiert. Dem deutschen Publikum ist die finnisch-kanadische Sängerin von Engagements in Opernmetropolen wie Berlin, Essen und Hamburg bekannt. Am Anhaltischen Theater in Dessau hat sie als Primadonna des Ensembles eine Vielzahl von aufsehenerregenden Rollen im Musiktheater auf höchstem künstlerischen Niveau gestaltet.

Seit ihrem Debüt 1996 in der berühmten Inszenierung von Generalintendant Johannes Felsenstein am Anhaltischen Theater gilt sie als eine der international angesehensten Interpretinnen von Richard Strauss’ „Salome“. In Dessau sang sie unter anderen auch in den Felsenstein-Produktionen der Puccini-Oper „La Bohème“ und in der Wagner-Oper „Der fliegende Holländer“. Dem hiesigen Publikum ist sie auch von den Auftritten mit ihrem Berlin Opera Studio zu den Wittenberger Hofkonzerten ein Begriff.

Eilana Lappalainen hat als Solistin an allen führenden internationalen Bühnen der Welt gastiert und gibt ihre Erfahrungen an die junge Generation von Sängern und Sängerinnen weiter als General Director des Greek Opera Studio, des Berlin Opera Studio und des Vienna Opera Studio, als Festival Manager und Artistic Director des Internationalen Festivals of the Aegean sowie des Festivals junger Künstler Bayreuth.

Der Eintrittspreis beträgt 24,00 Euro, ermäßigt 22,00 Euro. Karten sind im Vorverkauf erhältlich an den Kassen des Anhaltischen Theaters, bei der Touristinformation Dessau-Roßlau, beim Besucherring des Anhaltischen Theaters und bei der Wörlitz-Information.

Bild: Die große Operndiva Eilana Lappalainen. Foto: LRG

Von Redaktion