Fr. Mrz 1st, 2024

Essen (dts Nachrichtenagentur) – Der RWE-Konzern ist von den niedrigen Gas-Lieferungen aus Russland nicht betroffen. „Wir haben ohnehin nur noch geringe Mengen Gas aus Russland vertraglich kontrahiert. Dass die Gaslieferungen wieder aufgenommen wurden, können wir bestätigen, allerdings in gekürzter Menge“, sagte eine RWE-Sprecherin der „Rheinischen Post“ (Freitag).

Zugleich betonte sie: „Unsere Speicher sind bereits gut gefüllt.“ Die Datenbank AGSI weist für RWE Gas Storage West aktuell einen Füllstand von 83 Prozent aus.

Werbung

Bild: RWE / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert