Montag, 22.07.2024

Wittenberg (md). Die Alexianer Klinik Bosse lädt am Mittwoch, dem 17. April 2024, von 13.30 bis 18.00 Uhr zum 8. Parkinson-Tag in die Klinik Bosse, Hans-Lufft-Straºe 5, ein. Die Veranstaltung, organisiert von der Klinik für Neurologie, richtet sich an Betroffene, Angehörige, interessierte Laien sowie therapeutische Berufe, die sich mit Bewegungsstörungen befassen.

Der Parkinson-Tag bietet Einblicke in neue Entwicklungen der medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapiemöglichkeiten sowie sozialmedizinische Aspekte. Dr. med. Philipp Feige, Ärztlicher Direktor der Klinik Bosse Wittenberg und Chefarzt der Klinik für Neurologie, betont: „Einiges hat sich in den letzten Monaten und Jahren sowohl in der medikamentösen Therapie als auch in den Möglichkeiten nichtmedikamentöser Interventionen getan. Ergänzend möchten wir für sozialmedizinische Probleme und Optionen sensibilisieren. Das und noch einiges mehr möchten wir anlässlich unseres Parkinson-Tages näherbringen.“

Werbung

Die Besucher erwartet neben informativen Vorträgen eine Kaffee- und Kuchentafel sowie Einblicke in gerätegestützte Physio- und Mobilisationstherapie sowie das Feinmotorik- und Gleichgewichtstraining.

Die Klinik für Neurologie bittet um vorherige Anmeldung unter Tel.: 0491/476-571, Fax: 03491/476 222 571, E-Mail: Sekretariat.Neurologie.KBW@alexianer.de. Die Teilnahme ist für alle Gäste kostenfrei.

Von Redaktion